Kreditinformationen in der Schweiz
de Language

Leasing, was ist das?

Der Kauf eines neuen Autos ist nicht jedem gegeben, und selbst wenn Sie das nötige Geld haben, vielleicht ziehen Sie es vor, Ihre Ersparnisse für andere Investitionen zu halten? Es gibt zwei Lösungen für Sie: Leasing oder Kredit. Indiesem Artikel erklären wir, was ein Mietvertrag genau ist, wie es funktioniert und vor allem, wie hoch die Kosten sind.

Die Abschreibungen

Um zu verstehen, was ein Mietvertrag ist, ist es notwendig, das Konzept der Abschreibung zu kennen. Wenn Sie ein neues Auto kaufen möchten, müssen Sie wissen, dass es mit der Zeit an Wert verliert. Um zu verstehen, wie Leasing genau funktioniert, müssen wir ein Beispiel betrachten: Nehmen wir an, Sie wollen sich ein neues Auto im Wert von 50.000 CHF kaufen. Sie sollten wissen, dass im Laufe der Zeit ein Auto an Wert verliert: Das nennt man dann Abschreibung. In der Tat, bedeutet ein Auto zu besitzen auch Verlust an Wert. Die Abschreibung selber zu berechnen, kann sehr komplex sein, (siehe diesen Artikel , um sich ein Bild zu machen. Aber im Allgemeinen wird angenommen, dass ein neues Auto etwa 20% ihres Wertes nach einem Jahr verliert und 10% nach 3 Jahren und schließlich 7% pro Jahr danach.

Kostet für das Leasing:

In der Praxis hängen dies Kosten von drei Parametern ab:
durée

1) Die Dauer des Mietverhältnisses:

Wie wir gesehen haben, wird ein Fahrzeug über die Zeit Abgeschrieben (z.B im ersten Jahr, was zu einer Reduktion von 20% des Wertes des Fahrzeugs führt). Über zwei Jahre werden die jährlichen Kosten für Leasing niedriger sein (weniger als 20% des Fahrzeugs). Es mag daher interessanter sein, einen Mietvertrag über einen längeren Zeitraum zu nehmen. Aber Vorsicht: Wenn Sie einen Mietvertrag von 5 Jahren erfolgen, statt von zwei Jahren, müssen Sie fünf Jahre warten, bevor ein neues Auto ohne eine Stornogebühr von Vertrag …
kilometre

2) Kilometerstand:

Je mehr Sie das Fahrzeug benutzen, desto höher werden die Kosten für das Leasing sein. Die genauen Bedingungen des Faktors “Laufleistung” sind von Vertrag zu Vertrag unterschiedlich.
hausse-des-taux

3) Der Zinssatz:

Je höher die Rate, desto höher ist der Preis für Ihren Mietvertrag. Benutzen Sie einen Leasing-Simulator, um die Kosten besser zu verstehen. Leasing-Simulator .

Zusätzliche Kosten:

Sie müssen jedoch bei der Planung Ihres Budgets bedenken, dass, wenn der Anbieter des Leasing der Eigentümer des Fahrzeuges ist, Sie alle Kosten tragen müssen: – Benzin – Reparatur – Reifen – Sonstige Kosten

Vorteile von Leasing:

– Keine finanziellen Vermögenswert: Sie behalten Ihr Geld. Sie sind frei, in andere Projekte zu investieren. – Fähigkeit, ein neues Auto zu fahren, auch wenn sie es sich nicht leisten könnten, es zu kaufen. – Ein fester Zinssatz und damit die Gelegenheit für Sie, Ihr Budget klar zu planen. – Am Ende des Leasingvertrages geben Sie das Fahrzeug einfach zurück. Mach dir keine Sorgen über ihren Wert oder möglichen Weiterverkauf.

Nachteile von Leasing:

Ein Mietvertrag ist nicht ohne Nachteile: – Bei jedem Leasingvertrag sind Sie verpflichtet, eine Vollkaskoversicherung abzuschliessen. – In Ihrem Vertrag, richten Sie die Meilen für den Einsatz in den Mietvertrag aufgenommen werden. Jeder weitere Kilometer wird berechnet, es sei denn, am Ende des Vertrages, können Sie Ihr Fahrzeug zu kaufen. – Im Gegensatz zu einem Auto-Darlehen, kann das Interesse des Mietverhältnisses nicht von den Steuern abgezogen werden. – Im Laufe der Mietzeit länger ist, werden Ihre Interessen von Bedeutung sein.

Fazit:

Mehr als die Hälfte des Fahrzeugs Akquisitionen sind mit einem Leasing. Diese Lösung wird oft als die einzige Alternative zum Kauf von “cash” und damit die geplante Garage gesehen. Doch im Hinterkopf behalten, dass, wenn Sie sich nicht leisten können, ein neues Auto kaufen, das Auto-Darlehen kann auch eine gute Alternative zum Leasing sein. leasing